Kathrin Leopolder

Biographie

1957 geb. in Ludwigshafen am Rhein
1963 – 1976 Schule in Edenkoben/Pfalz, Sonthofen/Allgäu, Bensheim/Bergstrasse
1976 - 1977 Studium der Kunstgeschichte, Universität Karlsruhe
1977 - 1983 Studium der Malerei an der Staatl. Kunstakademie Karlsruhe
ab 1983 freiberufliche Malerin Karlsruhe
lebt und arbeitet in Karlsruhe und der Südpfalz


Einzelausstellungen:

2007 Galerie & Edition Eleonore Wilhelm, Ludwigshafen am Rhein
2006 Queichtalmuseum, Offenbach
2005 Galerie & Edition Eleonore Wilhelm, Ludwigshafen am Rhein
2005 Mentoring-Projekt d.Landes Rheinland-Pfalz: Atelier Rita Eller, Mainz
2004 Verwaltungsgericht Frankfurt
2004 Stadtbibliothek Karlsruhe
2004 Orgelfabrik Karlsruhe-Durlach
2002 Kunstverein Leimen
2001 Institut für Steuerungstechnik an der Universität Stuttgart
2000 Tollhaus Karlsruhe
1999 Atelier Nuitstrasse, Karlsruhe
1998 Anwaltssozietät Dr. Rittershaus & Co., Mannheim
1997 „Bilder in einem leeren Haus“, Heidelberg
1996 Künstlermesse Karlsruhe
1995 Orgelfabrik Karlsruhe-Durlach
1995 Bürgerhaus Sulzfeld
1993 Kunst an der Plakatwand Karlsruhe
1992 Institut für Steuerungstechnik an der Universität Stuttgart
1991 Galerie Brinkmann, Weinheim
1991 Kleine Galerie, Bad Waldsee
1991 Künstlermesse Karlsruhe
1990 Haus der Kunststiftung Baden-Württemberg, Stuttgart
1989 Foyer McCann Erickson, Frankfurt
1987 Landeskreditbank Baden-Württemberg, Stuttgart (Katalog)
1987 Scharpf-Galerie des Wilhelm-Hack-Museums in Ludwigshafen am
Rhein (Katalog)
1986 Galerie Eins, Speyer


Beteiligungen (Auswahl)


2010 Lions Art, Bruchsal
2010 „Der Strich - Das Orginal“, Ludwigshafen
2006 Galerie Palais Walderdorff, Trier
2005 „Künstlerinnen an Bord“, Staatskanzlei Rheinland-Pfalz, Mainz
2004 Teilnahme am „Mentoring-Projekt des Landes Rheinland-Pfalz für
Künstlerinnen“, Ministerium für Frauen und Kultur, Mainz
2001 „BAG-Art – Die Taschen voller Kunst“, Produzentengalerie Südwest-
deutschland, Edesheim/Pfalz
2001 10 Jahre Kunstverein Leimen, Leimen
2001 Kalender „Fragmente“ Galerie & Edition Eleonore Wilhelm,
Ludwigshafen am Rhein
2001 „Harry Kögler und seine Schüler“, Galerie Schrade, Schloss Mochental
2000 10 Jahre Kunst im Bürgerhaus Sulzfeld
1999 Kunstförderung des Landes Baden-Württemberg, Museum für Natur-
und Stadtkultur Schwäbisch Gmünd
1998 „Vorsicht Farbe“, Badischer Kunstverein Karlsruhe
1997 „Wiedersehen 2“, Kleine Galerie Bad Waldsee
1994 „Jätzt“, Badischer Kunstverein KarlsruhePreise und Stipendien:
1993 Antonie-Besler-Preis der Stadt Ludwigshafen am Rhein
1987 Jahresstipendium Kunststiftung Baden-Württemberg
1986 Jahresstipendium nach dem Landesgraduierten-Förderungsgesetz
Baden-Württemberg
1985 Preis der ersten Oberallgäuer Kunstausstellung Immenstadt


Arbeiten im öffentlichen Besitz:


Regierungspräsidium Stuttgart
Städtische Sammlungen Karlsruhe
Regierungspräsidium Karlsruhe
Wilhelm-Hack-Museum Ludwigshafen
Universitätsbauamt Heidelberg
Kulturreferat der Stadt Karlsruhe
Landeskreditbank Stuttgart
Regierungspräsidium Tübingen
Wehrbereichsverwaltung Stuttgart
Kernforschungszentrum Karlsruhe
Städtische Sammlung Bad Waldsee
Firma Freudenberg Weinheim
Institut für Steuerungstechnik an der Universität Stuttgart
Sammlung Dr. Friedrich Raschig Ludwigshafen
Sammlung Klepper Stuttgart
Sammlung Dr. Speiser Frankfurt